Gen-Diät MetaCheck® Rezepte

Power-Veggie-Burger mit Spinat und Quinoa und Joghurt-Curry-Sauce

Hier lohnt es sich, direkt die doppelte oder vierfache Menge zuzubereiten.
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Dieses Rezept ist besonders geeignet für:

Alpha

Hier klicken, um mehr zu erfahren.

Zutaten

Power-Veggie-Burger mit Spinat und Quinoa und Joghurt-Curry-Sauce
  • 60 Gramm (g) TK Spinat, aufgetaut
  • 100 Gramm (g) gekochter, abgekühlter Quinoa
  • Ein halbes Hühnerei(er), Größe M, (1 Ei ca. 58 g)
  • Einen halben Teelöffel Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • Etwas Paprikapulver, edelsüß
  • 15 Gramm (g) zarte Haferflocken (wenn nötig glutenfreie)
  • 17 Gramm (g) Gouda (30% Fett i. Tr.)
  • Etwas Blattspinat, frisch
  • Eine Tomate
  • Ein Achtel Avocado
  • 65 Gramm (g) Vollkornbrötchen (wenn nötig glutenfrei)
  • 50 Gramm (g) Naturjoghurt, 1,5 % Fett
  • 75 Gramm (g) Magerquark
  • Etwas Wasser
  • Etwas Cayennepfeffer
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • 1 Teelöffel Senf, mittelscharf
  • 75 Gramm (g) Apfel

Zubereitung

  1. Den Spinat gut ausdrücken und grob hacken und in eine Schüssel geben. Quinoa und Eier hinzufügen. Salz, Pfeffer und Paprikapulver hinzugeben.
  2. Haferflocken hinzufügen und alles zu einer homogenen Masse verarbeiten.
  3. Aus der Masse kleine Patties formen und etwas plattdrücken.
  4. Die Bratlinge in einer antihaftbeschichteten Pfanne rundherum gold-braun anbraten.
  5. Die Tomate und Avocado in Scheiben schneiden und den Blattspinat waschen und trockenschleudern.
  6. Für die Joghurt-Curry-Sauce alle Zutaten miteinander verrühren.
  7. Den Veggie-Bratling mit der Joghurt-Curry-Sauce und allen restlichen Zutaten auf einer Brötchenhälfte übereinander anrichten und die andere Brötchenhälfte als Deckel daraufsetzen. Den Apfel als Vorspeise oder zum Dessert essen.


CoGAP® möchte, dass Sie mit dem MetaCheck-Konzept basierend auf einer genetischen Stoffwechselanalyse gesund und schnell abnehmen.

Zur Gen-Diät MetaCheck