Überspringen zu Hauptinhalt

Bulgur-Köfte mit Joghurt und Mangold

Die Bulgur-Köfte mit Joghurt und Mangold sind ein türkisches Highlight. Diese kleinen Bulgur-Klößchen sind außen knusprig pikant, innen weich und saftig – Auf dem Joghurt mit Mangold und einem Hauch Knoblauch ein Genuss. Unsere Kids lieben sie und helfen uns jedesmal bei der Zubereitung. Seht selbst…

Der Bulgur-Köfte mit Joghurt und Mangold sind:

Bulgur-Köfte mit Joghurt und Mangold
Leckere Bulgur-Köfte auf einem leichten Mangold-Joghurt-Dip
  • geeignet für den Beta-Typen
  • reich an Vitaminen und Mineralstoffen
  • proteinreich
  • enthält hochwertige Kohlenhydrate
  • versehen mit guten Fettsäuren
  • ohne Butter
  • in vegetarisch möglich
  • in vegan möglich
  • in glutenfrei möglich
  • ein tolles Rezept für einen heißen Sommer- oder Grillabend
  • lecker und reichhaltig

Benötigte Zutaten sowie deren alternativen Produkte:

Für die Bulgur-Köfte:
  • feiner Bulgur oder glutenfreies Getreide z.B. Couscous
  • Rinderhackfleisch oder Kichererbsen
  • Wasser
  • Zwiebel
  • Weizenmehl oder glutenfreies Mehl
  • Öl
  • Sumak
  • Paprikamark oder Tomatenmark mit Paprika-Pulver
  • Tomatenmark
  • Pul Biber oder Chili-Flocken
  • Zucker
  • gemahlener Kreuzkümmel
  • Pfeffer
  • Meersalz
Für den Mangold-Joghurt-Dip:
  • Mangold
  • Joghurt oder veganer Joghurt
  • Knoblauchzehe
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer

Aufbewahrung und Haltbarkeit:

Das Rezept eignet sich super für eine Person, die gerne noch etwas für den nächsten Tag übrig hätte. Da Fleisch und Zwiebeln enthalten sind, sollten die Köfte spätestens am nächsten Tag verzehrt werden. Auch der Joghurt kann schnell verderben. Dieser kann aber gerne noch am übernächsten Tag gegessen werden. Falls einzelne Zutaten übrigbleiben, findest du hier weitere Tipps zur Aufbewahrung und Haltbarkeit…

 

Wenn du das Rezept nachkochst, mache gerne ein Foto, lade es in den Sozialen Medien hoch und verlinke uns (Instagram: cogapmetacheck, Facebook: CoGAP MetaCheck oder verwende den Hashtag #cogapmetacheck). Wir freuen uns sehr über dein Foto!

Und nun kommt die konkrete Anleitung zum Rezept „Bulgur-Köfte mit Joghurt und Mangold“. Lass‘ es dir schmecken!

Bulgur-Köfte mit Joghurt und Mangold

Dieses Rezept ist besonders geeignet für:"Beta" Meta-Typen
Zubereitungszeit 45 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region International
Portionen 1.5
Kalorien 760 kcal

Zutaten
  

Für die Bulgur-Köfte:

  • 80 g roher, feiner Bulgur
  • 40 g Rinderhackfleisch
  • 30 ml Wasser
  • 20 g Zwiebel
  • 3 g Weizenmehl
  • EL Öl
  • 1 TL Sumak getrocknete Essigbaumbeeren
  • 1 TL Paprikamark
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 TL Pul Biber getrocknete Paprika-Chili-Flocken, aus dem türkischen Supermarkt
  • Etwas Zucker, gemahlener Kreuzkümmel, Pfeffer, Salz

Für den Mangold-Joghurt-Dip:

  • 125 g Mangold
  • 40 g Naturjoghurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • Meersalz, Schwarzer Pfeffer

Als Dessert:

  • 200 g Orangen

Anleitungen
 

  • Den Bulgur in einer Schüssel mit 25 ml-45 ml kochend heißem Wasser übergießen, gut umrühren und ca. 15 Minuten abgedeckt quellen lassen. Die Zwiebel fein würfeln und anschließend mit dem gequollenen Bulgur, dem Hackfleisch, Paprikamark, Sumak, Kreuzkümmel, Meersalz und Pul Biber gut mit den Händen vermengen. Das Paprikamark kann auch durch ½ TL Tomatenmark und ½ TL Paprikapulver (edelsüß) ersetzt werden.
  • Die Bulgur-Masse mit den Händen zu Walnuss-großen Kugeln formen und in etwas Mehl schwenken. Die Bulgur-Köfte mit 1 EL Öl, 1 TL Tomatenmark und einer Prise Zucker in einer Pfanne gleichmäßig von allen Seiten anbraten.
  • Für den Mangold-Joghurt die Mangoldblätter waschen, ggf. den Strunk entfernen und die Blätter in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden. Diese mit ½ EL Öl in einen Topf geben und mit geschlossenem Deckel bei geringer Hitze ungefähr 5 bis 10 Minuten dünsten, bis die Blätter weich sind und zusammenfallen. Die Mangoldblätter aus dem Topf nehmen und abkühlen lassen.
  • Die Knoblauchzehen fein hacken und mit einer Knoblauchpresse in den Joghurt geben. Den Mangold mit dem Joghurt vermischen und mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Bulgur-Köfte zusammen mit dem Mangold-Joghurt servieren. Wer es gerne scharf mag, kann noch etwas Pul Biber hinzugeben.
  • Als Dessert frische Orange reichen.

Notizen

dazu Orangen (als Dessert)
Keyword Beta
An den Anfang scrollen