Überspringen zu Hauptinhalt

 

Nordische Schmorgurken mit Lachs und Dill, dazu ein Apfel-Joghurt-Quark-Dessert mit Honig

Dieses Rezept ist besonders geeignet für: "Alpha" Meta-Typen
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 1
Kalorien 510 kcal

Zutaten
  

  • 250 g Salatgurke
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Jasminreis (gekocht)
  • 75 g Lachsfilet
  • 10 g Lauchzwiebel
  • 10 g Mehl
  • 10 g Schmand
  • 7 g Sahne-Meerrettich (Glas)
  • ¼ Bd frischer Dill
  • Etwas Meersalz

Als Dessert:

  • 60 g Apfel
  • 25 g Magerjoghurt, 0,1 % Fett
  • 25 g Magerquark
  • 5 g Honig

Anleitungen
 

  • Gurken schälen, längs halbieren, entkernen und in Stücke schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und klein schneiden.
  • Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Währenddessen einen großen weiten Topf erhitzen.
  • Lauchzwiebeln und Gurken darin ca. 3 Minuten andünsten. Mit Meersalz würzen. Mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. 200 ml Gemüsebrühe einrühren, aufkochen und zugedeckt ca. 10 Minuten schmoren.
  • Inzwischen den Dill waschen und fein schneiden. Zum Schluss den Lachs waschen, trocken tupfen und in 1 cm große Würfel schneiden.
  • Lachs in einer antihaftbeschichteten Pfanne bei niedriger Temperatur für ca. 3 Minuten anbraten. Mit Meersalz würzen.
  • Das Gurkengemüse mit Schmand, Meerrettich, Meersalz und Dill abschmecken.
  • Den Reis in einen tiefen Teller geben und mit dem Gurkengemüse und dem Lachs anrichten.
  • Als Dessert reichen wir einen leckeren Apfeljoghurt-Quark mit Honig. Guten Appetit!

Notizen

Gurken mal anders: Auch warm schmecken sie vorzüglich!
Keyword Alpha
An den Anfang scrollen