Überspringen zu Hauptinhalt

 

Griechische Zitronen-Hühnchen-Suppe

Dieses Rezept ist besonders geeignet für: "Alpha" Meta-Typen
Zubereitungszeit 45 Min.
Gericht Hauptgericht, Suppe
Land & Region International

Zutaten
  

  • 400 ml Hühnerbrühe
  • 125 g Hühnerbrust
  • 55 g Vollkorn-Rundkornreis roh
  • 50 g Vollkorn-Baguettebrötchen
  • 20 g Eigelb (Größe M)
  • ½ Zitrone
  • 5 ml Olivenöl
  • Etwas frischer Ingwer
  • Etwas frische Petersilie
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Currypulver

Anleitungen
 

  • Die Brühe und die Hühnerbrust in einem Suppentopf halb zugedeckt zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und ca. 15 Minuten leise köcheln lassen. Den entstandenen Schaum mit einem Schaumlöffel abschöpfen.
  • Die Hühnerbrust aus der Suppe heben. Leicht abkühlen lassen und die Hühnerbrust in mundgerechte Stücke schneiden und beiseitestellen.
  • Nun den Reis in den Suppentopf geben und etwa 20 Minuten in der Suppe köcheln, bis er weich ist.
  • Das Hähnchenfleisch wieder hinzugeben, leicht erhitzen und den Topf vom Herd nehmen.
  • In einer hitzebeständigen Schüssel das Eigelb gründlich verquirlen. Etwas Brühe (darf nicht mehr kochend heiß sein!) mit einer Schöpfkelle zugeben (etwa 80 ml). Die Mischung sollte noch heiß sein.
  • Die Suppe-Eigelb-Mischung wieder in den Suppentopf gießen und gut umrühren. Den Herd nicht wieder anstellen.
  • Zitronensaft einrühren, mit Pfeffer und Salz abschmecken und nach Belieben mit gehackter Petersilie. Etwas Curry und ein paar frischen, dünnen Ingwerscheiben (ohne Schale) garnieren und mit dem Olivenöl anrichten.
  • Dazu das Vollkornbaguette-Brötchen essen.
  • Hinweis: Wenn die Suppe abgekühlt ist und wieder aufgewärmt werden soll, dann nur ganz vorsichtig bei geringer Hitze erhitzen. Die Suppe darf auf keinen Fall aufgekocht werden, sonst stocken die Eier und die Suppe wird flockig.

Notizen

Am besten direkt die 4- oder 6-fache Menge zubereiten.
Keyword Alpha
An den Anfang scrollen