Überspringen zu Hauptinhalt

Bircher Müsli

Das Bircher Müsli kann dein perfekter Start in den Morgen sein. Du kannst ihn individuell gestalten, indem du je nach eigenem Geschmack Zimtpulver, gemahlene Vanilleschote, rohes Kakaopulver oder rohe Kakaonibs hinzugibst. Durch die Haferflocken enthält es viele gute Kohlenhydrate, die lange satt machen. Gleichzeitig sind wenig Proteine und Fett enthalten, weshalb dieses Müsli perfekt geeignet ist für den Gamma-Typ. Hinzu kommen die frischen Früchte, die durch den hohen Vitamin- und Mineralstoffanteil dieses Müsli unfassbar lecker und sehr gesund machen. Dieses Müsli gehört zu unseren Favoriten, weil es ein wahrer Sattmacher ist. Bircher Müsli geht einfach immer.

Bircher Müsli mit Haferflocken, Apfel und Quark.

Das Bircher Müsli ist:

  • Geeignet für den Gamma-Typen
  • Reich an guten Kohlenhydraten
  • Vegetarisch
  • In vegan möglich
  • In glutenfrei möglich
  • Perfekt für ein gesundes und reichhaltiges Frühstück
  • Lang sättigend und unfassbar lecker

Benötigte Zutaten sowie deren alternative Produkte:

  • ganze Nackthaferkörner oder kernige Haferflocken, glutenfreie Haferflocken
  • Banane
  • Zitrone
  • Apfel
  • süße Sahne oder Mandelmus
  • Haselnüsse oder Mandeln
  • Magerquark oder veganer Quark
  • Etwas Wasser
Optional:
  • Zimtpulver
  • gemahlene Vanilleschote
  • rohes Kakaopulver oder rohe Kakaonibs

Aufbewahrung und Haltbarkeit:

Für den Fall, dass du dein Müsli nicht komplett schaffst, kannst du es einfach in einer Frischhaltedose im Kühlschrank aufbewahren. Du solltest ihn aber spätestens am nächsten Tag aufessen. Durch das Aufbewahren kann es sein, dass die Haferflocken aufweichen. Falls du das Müsli lieber mit weichen Haferflocken magst, kannst du ihn natürlich schon vorbereiten und es dir am nächsten Morgen richtig schmecken lassen. Hier findest du weitere Tipps zur Aufbewahrung und Haltbarkeit von Lebensmitteln…

Wenn du das Rezept nachkochst, mache gerne ein Foto, lade es in den Sozialen Medien hoch und verlinke uns (Instagram: cogapmetacheck, Facebook: CoGAP MetaCheck oder verwende den Hashtag #cogapmetacheck). Wir freuen uns sehr über dein Foto!

 

Und nun kommt die konkrete Anleitung zum Rezept „Bircher Müsli „. Lass‘ es dir schmecken!

Bircher Müsli

Dieses Rezept ist besonders geeignet für: "Gamma" Meta-Typen
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Frühstück
Portionen 1
Kalorien 550 kcal

Zutaten
  

  • 150 g Banane
  • 100 g Magerquark oder veganer Quark
  • 75 g Apfel
  • 50 g ganze Nackthaferkörner oder kernige Haferflocken
  • 30 ml süße Sahne oder die halbe Menge Mandelmus
  • ¼ Bio-Zitrone
  • 5 g Haselnüsse
  • Etwas Wasser
  • Optional etwas Zimtpulver, gemahlene Vanilleschote und Backkakaopulver oder rohe Kakaonibs

Anleitungen
 

  • Die Nackthaferkörner mit etwaskaltem Leitungswasser verrühren. Dabei ist es wichtig nicht zu viel Wasser zuverwenden! Die Körner mit dem Wasser über Nacht bei Zimmertemperatur stehen lassen.
    Sollte spontan morgens Lust auf ein Birchermüsli aufkommen, können kernige Haferflocken verwendet werden. Diese müssen nicht vorher eingeweicht werden.
  • Danach die Sahne steif schlagen.
    Wer keine Sahne verwenden möchte, hebt am Ende das Mandelmus unter das Müsli.
  • Zitrone schälen und Kerne entfernen. Die Hälfte der Banane und die frische Zitrone mit einer Gabel zerdrücken.
  • Den Apfel reiben oder raspeln und mit der zerdrückten Banane, der Sahne (oder dem Mandelmus) und den eingeweichten Körnern vermischen.
  • Die andere Hälfte der Banane klein schneiden und zum Müsli dazugegeben.
  • Den Magerquark mit etwas Wasser cremig rühren und als Topping auf dem Müsli anrichten.
  • Im Anschluss die Nüsse klein hacken und über das Müsli streuen.
  • Das Ganze kann je nach Geschmack mit Zimt, Vanille oder rohen Kakaonibs verfeinert werden.

Notizen

Durch die Einweichzeit wird das Müsli besonders bekömmlich.
Keyword Gamma
An den Anfang scrollen