Überspringen zu Hauptinhalt

Cilbir – das Trendfrühstück aus der Türkei

 

Ihr könnt es als Frühstück, aber auch als Mittagessen zubereiten.

Cilbir – ein türkisches Trendfrühstück aus pochiertem Ei und Joghurt. Beim Original wird griechischer oder türkischer Joghurt verwendet. Da dieser relativ fettreich ist und somit viele Kalorien enthält, haben wir uns für Skyr Joghurt als Alternative zum griechischen Joghurt entschieden. Dieser enthält außerdem eine größere Eiweißmenge, die deinem Körper guttut.

Das Cilbir ist:

  • Für den Beta-Typ geeignet
  • Reich an Proteinen und
  • Vegetarisch
  • glutenfrei
  • ein leckeres, herzhaftes Frühstück
  • ohne Zucker oder anderes Süßungsmittel

Für das Cilbir:

  • Butter
  • Pul Biber (getrocknete Paprika-Chili-Flocken, findet ihr im türkischen Supermarkt)
  • Hühnereier
  • Essig
  • Skyr Joghurt
  • Knoblauchzehe
  • zum Würzen des Joghurts: eine gute Prise Salz & etwas Zucker
  • frischer Dill

 

Zum Anrichten:

  • Vollkornbrot mit groben Körnern, goldbraun angeröstet oder getoastet oder glutenfreies Brot
  • Meersalz, Pul Biber Flocken und Schwarzkümmel

 

Aufbewahrung und Haltbarkeit:

Falls du deine Portion Cilbir nicht vollständig schaffst, kannst du es gerne in eine Frischhhaltedose verpacken. Wegen des Skyrs sollte dieses Frühstück jedoch im Kühlschrank aufbewahrt werden. Bedenke bitte hierbei, dass das pochierte Ei bei der Aufbewahrung im Kühlschrank ebenfalls kalt wird. Am besten lagerst du den Skyr-Joghurt und das pochierte Ei getrennt voneinander, sodass du das Ei kurz vor dem Verzehr nochmal mit der Mikrowelle erwärmen kannst. Dadurch kann es jedoch passieren, dass das Ei innen fester wird. Dieses Frühstück vorzubereiten, wie du es von vielen Frühstückrezepten kennst, um es am nächsten Tag zu essen, können wir dir daher nicht empfehlen. Hier findest du weitere Tipps zur Aufbewahrung und Haltbarkeit von Lebensmitteln…

 

Wenn du das Rezept nachkochst, mache gerne ein Foto, lade es in den Sozialen Medien hoch und verlinke uns (Instagram: cogapmetacheck, Facebook: CoGAP MetaCheck oder verwende den Hashtag #cogapmetacheck). Wir freuen uns sehr über dein Foto!

 

Und nun kommt die konkrete Anleitung zum Rezept “ Cilbir – das Trendfrühstück aus der Türkei“. Lass‘ es dir schmecken!

Cilbir - das Trendfrühstück aus der Türkei

Dieses Rezept ist besonders geeignet für: "Beta" Meta-Typen
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Frühstück, Hauptgericht
Portionen 1
Kalorien 600 kcal

Zutaten
  

Für das Cilbir:

  • 10 g Butter
  • ½ TL Pul Biber getrocknete Paprika-Chili-Flocken, aus dem türkischen Supermarkt
  • 2 Hühnereier Größe M, (1 Ei ca. 58 g)
  • ½ Handvoll frischer Dill

Für den Joghurt:

  • 150 g Skyr Natur 0,2 % Fett, ungezuckert
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Pr Salz und Zucker

Zum Anrichten:

  • 100 g Vollkornbrot mit groben Körnern (goldbraun angeröstet oder getoastet)
  • Etwas Meersalz, Pul Biber Flocken und Schwarzkümmel

Anleitungen
 

  • Die Butter im Topf schmelzen lassen, das Pul Biber einrühren und einmal kurz aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen.
  • Einen kleinen Topf mit ausreichend Wasser füllen und mit dem Essig in einem Topf aufsetzen und bis zum Siedepunkt erhitzen.
  • Das Wasser sollte nicht kochen. Mit einem Rührlöffel das Wasser so umrühren, dass ein Strudel entsteht. Das Ei in eine Tasse aufschlagen und genau in die Mitte des Strudels reinfließen lassen.
  • Für 3 – 4 Minuten bei niedriger Temperatur ziehen lassen und dann mit einer Schaumkelle herausholen. Danach das andere Ei genauso zubereiten.
  • Jetzt nur noch Joghurt mit dem feingehackten Knoblauch, Salz und einer Prise Zucker vermischen.
    Den gehackten Dill darauf verteilen, die pochierten Eier dazugeben.
  • Alles nochmal mit etwas Salz und Pul Biber würzen und mit Schwarzkümmel und geröstetem Brot servieren.

Notizen

Ihr könnt es als Frühstück, aber auch als Mittagessen zubereiten.
Keyword Beta
An den Anfang scrollen