Überspringen zu Hauptinhalt

 

Kohlrabi-Schnitzel aus dem Ofen mit Gurkensalat

Dieses Rezept ist besonders geeignet für: "Beta" Meta-Typen
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 1
Kalorien 630 kcal

Zutaten
  

Für die Schnitzel:

  • 350 g Kohlrabi oder Sellerieknolle
  • 50 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 1 Hühnerei Größe S, (1 Ei ca. 48 g)
  • 35 g Parmesan
  • 25 g Semmelbrösel
  • ½ TL Meersalz
  • ¼ TL schwarzer Pfeffer

Für die Rahmgurken:

  • 150 g Salatgurke
  • 50 g saure Sahne
  • ½ Knoblauchzehe
  • ½ TL Weißweinessig, Balsamico Bianco
  • ½ TL Meersalz
  • Etwas frischer Dill
  • 1 Pr schwarzer Pfeffer

Anleitungen
 

  • Für die Schnitzel: Den Kohlrabi schälen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Wasser in einem Topf ordentlich salzen und zum Kochen bringen. Die Scheiben ca. 5 Minuten kochen, bis der Kohlrabi halbgar ist. Danach aus dem Wasser holen, kurz kalt abschrecken und zum Abtropfen in ein Sieb legen.
  • Den Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen (Umluft 150 Grad).
  • Das Mehl mit dem Salz und dem Pfeffer verrühren und auf einem flachen Teller verteilen. Die Eier verquirlen und ebenfalls in einen passenden flachen Teller füllen. Die Semmelbrösel mit dem Parmesan gut vermischen und in einen dritten Teller füllen.
  • Nun werden die Kohlrabischeiben zuerst im Mehl gewendet, dann durch die Eier gezogen und schließlich in die Semmelbrösel gedrückt. Diese Schritte werden mit allen Kohlrabischeiben wiederholt.
  • Die panierten Schnitzel auf ein Backblech legen und im Ofen ca. 15 Minuten gebacken bis sie goldbraun sind.
  • Für die Rahmgurken: Den Sauerrahm mit Essig, Salz, der zerdrückten Knoblauchzehe und fein gehacktem Dill verrühren.
  • Die Gurke in der Länge halbieren und das weiche Innere, sowie die Kerne herauslöffeln. Die Gurke in feine Scheiben hobeln bzw. schneiden und mit dem Rahm vermischen.
  • Etwas Pfeffer und Olivenöl darüber geben und mit den Kohlrabischnitzeln servieren.

Notizen

Schnitzel mal anders.
Keyword Beta
An den Anfang scrollen