Überspringen zu Hauptinhalt

 

Pulled Jackfrucht Sandwich mit Balsamicozwiebeln, karamellisiertem Tofu und Avocado

Dieses Rezept ist besonders geeignet für: "Beta" Meta-Typen
Zubereitungszeit 45 Min.
Gericht Hauptgericht

Zutaten
  

  • Für die Pulled Jackfrucht in BBQ-Sauce:
  • 50 g Jackfrucht aus der Dose, ohne Sirup, Abtropfgewicht
  • 40 ml passierte Tomaten
  • 15 g Tomatenmark
  • ¼ Knoblauchzehe
  • 5 ml Ahornsirup
  • 3 ml Olivenöl extra nativ
  • 3 ml Balsamico-Essig dunkel
  • 2 g Senf mittelscharf
  • 1 TL Sojasauce Tamari
  • ¼ TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 Msp Cayennepfeffer
  • 1 Msp Koriander gemahlen
  • 1 Pr schwarzer Pfeffer
  • Etwas Rauchsalz
  • Für die Balsamicozwiebeln:
  • 40 g rote Zwiebel
  • 15 ml Balsamico-Essig dunkel
  • 3 g Rohrzucker
  • 1 Pr Meersalz und schwarzer Pfeffer
  • Für den karamellisierten Tofu:
  • 100 g Tofu
  • 7 g Rohrzucker
  • 1 TL Wasser
  • 1 Pr Meersalz
  • Außerdem:
  • 100 g Sojajoghurt natur, ungesüßt
  • 75 g Roggenvollkornbrot oder -brötchen
  • 20 g Avocado
  • 1 Bl Salat
  • 3 g vegane Butter z. B. Alsan
  • 1 TL Zitronensaft

Anleitungen
 

  • Für die Pulled Jackfrucht in BBQ-Sauce:
  • Olivenöl in einen mittelgroßen Topf geben, leicht erhitzen. Die Knoblauchzehe schälen und ins Öl pressen. Tomatenmark zugeben. Unter Rühren bei mittlerer Hitze anbraten.
  • Mit passierten Tomaten ablöschen. Ahornsirup, Balsamicoessig, Sojasauce, Senf, Paprikapulver, Messerspitze Cayennepfeffer, Messerspitze Korianderpulver sowie Salz und Pfeffer nach Geschmack zugeben. Wer hat, kann gerne etwas Rauchsalz oder Rauchpaprika verwenden. Verrühren und 10 Minuten einköcheln lassen.
  • Die Jackfruitstücke aus der Dose abtropfen und in die Barbecue-Sauce geben. Unter Rühren erhitzen und dabei mit einem Löffel die Jackfruit zerkleinern. Bis zur weiteren Verwendung beiseite stellen und warm halten bzw. dann kurz wieder aufwärmen.
  • Für die Balsamico-Zwiebeln:
  • Zwei große rote Zwiebeln schälen und in 5mm dünne Scheiben schneiden.
  • Zwiebelringe sowie braunen Zucker, Salz und Pfeffer in einen Topf geben. Unter Rühren scharf anbraten, bis es karamellig duftet und die Zwiebeln etwas weich sind.
  • Mit Balsamicoessig ablöschen. Auf geringer Hitze köcheln lassen, bis der Essig ein reduziert ist und die Zwiebeln ganz weich sind. Beiseite stellen.
  • Für den karamellisierten Tofu:
  • Tofu aus der Packung nehmen, abtrocknen und in Scheiben schneiden.
  • Wasser und den Zucker in eine beschichtete Pfanne geben, unter Rühren aufkochen, bis sich der Zucker goldbraun färbt und sich Blasen bilden.
  • Pfanne vom Herd nehmen. Tofuscheiben hineingeben und vorsichtig im Karamell wenden. Mit Salz abschmecken. Beiseite stellen.
  • Außerdem:
  • Die Brotscheiben in einer Grillpfanne knusprig anbraten und abkühlen lassen. Jeweils auf einer Seite großzügig mit der veganen Butter bestreichen.
  • Salat waschen und trockentupfen.
  • Avocado halbieren, schälen, entkernen, in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
  • Folgendermaßen schichten: Brotscheibe - Butter - Salat - karamellisierter Tofu - Pulled Jackfruit - Avocado - Balsamicozwiebeln. Mit einer zweiten Scheibe Brot abschließen und für zwei Sandwiches einmal mittig halbieren.

Notizen

Die Jackfrucht ist eine gigantische Baumfrucht aus den Tropen, die gerne als gesunder Fleischersatz verwendet wird.
Keyword Beta
An den Anfang scrollen