Überspringen zu Hauptinhalt

 

Grüne Linguine mit thailändischer Garnelen-Sauce

Dieses Rezept ist besonders geeignet für: "Gamma" Meta-Typen
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch, Mediterran
Portionen 1.5
Kalorien 780 kcal

Zutaten
  

  • 65 g rohe, grüne Linguine oder Bandnudeln

Für die Sauce:

  • 300 g rote Paprika
  • 100 g TK-Garnelen
  • 100 ml fettreduzierte Kokosmilch
  • 10 g rote Currypaste
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer
  • Etwas Hühnerbrühe, Meersalz, frischer Koriander

Anleitungen
 

  • Die Paprika und Chilischote waschen und entkernen. Die Paprika in kleine Würfel schneiden. Die Chilischote klein hacken. Den Knoblauch und den Ingwer schälen und klein hacken. Den Koriander fein hacken und die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.
  • Die Kokosmilch mit der Currypaste und dem Salz verrühren und beiseitestellen.
  • Nun das Wasser für die Linguine aufsetzen und Linguine nach Packungsanweisung kochen und anschließend abschrecken.
  • In der Zwischenzeit eine Pfanne mit Öl auspinseln und den Knoblauch, die Chili und den Ingwer einige Minuten lang bei mittlerer Hitze anschwitzen. Die Paprika hinzugeben und ebenfalls einige Minuten mit anbraten.
  • Nun die aufgetauten Garnelen hinzugeben und mit der Kokosmilchmischung ablöschen. Falls die Sauce zu dick sein sollte, einfach mit etwas Hühnerbrühe die Konsistenz steuern. Alles etwa 5 Minuten mit geschlossenem Deckel leicht einkochen lassen.
  • Die Nudeln in die Sauce geben, einmal kräftig umrühren und mit dem Koriander und den Frühlingszwiebeln servieren.

Notizen

Schnelles aber raffiniertes Pastarezept.
Keyword Gamma
An den Anfang scrollen