Überspringen zu Hauptinhalt

Frühstücks-Energy-Riegel

Wie sieht dein Frühstück aus? Eher schnell einen Riegel und einen Kaffee oder lang und ausgiebig? Hier spielt auch der Zeitfaktor eine große Rolle. Am Wochenende nimmt man sich mal eher die Zeit ein vollwertiges langes Frühstück zu sich zu nehmen als an Tagen, an denen man arbeitet. Genau hierfür eignet sich ein Frühstücksriegel, den man am Sonntag für die gesamte Woche vorbereiten kann, perfekt. Durch seine Inhaltsstoffe wie Kichererbsen und Haferflocken wirst du lange gesättigt sein und Gutes für deinen Darm zu dir nehmen. In Kombination mit den getrockneten Kirschen, den Pistazien und der Zartbitterschokolade kommen viele verschiedene Geschmackskomponenten in den Riegel, wodurch er einfach herrlich schmeckt.

Der Frühstücks-Energy-Riegel ist:

Frühstücks-Energy-Riegel
Saftiger Frühstücks-Energy-Riegel aus Kichererbsen, Nüssen und getrockneten Früchten
  • Geeignet für den Delta-Typen
  • Vegetarisch
  • In vegan möglich
  • In glutenfrei möglich
  • Schnell und einfach zubereitet
  • Perfekt zum Vorbereiten für mehrere Tage
  • Zum Mitnehmen für die Arbeit oder auf Ausflügen optimal
  • Frisch, gesund und einfach lecker

Benötigte Zutaten für den Frühstücks-Energy-Riegel:

  • Kichererbsen oder Bohnen
  • Getrocknete Kirschen oder getrocknete Himbeeren
  • Zarte Haferflocken oder glutenfreie Haferflocken
  • Weißes Mandelmus oder anderes Nussmus
  • Medjoul-Datteln oder einfache, getrocknete Datteln
  • Rosinen
  • Pistazien oder andere Nüsse/Kerne
  • Zartbitterschokolade oder Blockschokolade
  • Ahornsirup oder Dattelsirup
  • Kokosöl
  • Natron
  • Quark-Joghurt oder vegane Alternative

Aufbewahrung und Haltbarkeit:

Durch seine lange Haltbarkeit ist der Frühstücksriegel optimal zum Vorbereiten für mehrere Tage. In einer luftdichten Box ist er im Kühlschrank 3-4 Tage genießbar. Somit eignet er sich auch wunderbar als Snack-to-go bei Ausflügen oder für ein kurzes Frühstück an Arbeitstagen. Als kleiner Tipp: Im Sommer kann man ihn ins Gefrierfach legen und an heißen Sommertagen eiskalt genießen. Für weitere Infos zur Haltbarkeit oder Lagerung findest du hier.

 

Wenn du das Rezept nachkochst, mache gerne ein Foto, lade es in den Sozialen Medien hoch und verlinke uns (Instagram: cogapmetacheck, Facebook: CoGAP MetaCheck oder verwende den Hashtag #cogapmetacheck). Wir freuen uns sehr über dein Foto!

Und nun kommt die konkrete Anleitung zum Rezept „Frühstücks-Energy-Riegel“. Lass‘ es dir schmecken!

Frühstücks-Energy-Riegel

Dieses Rezept ist besonders geeignet für:"Delta" Meta-Typen
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Kleinigkeit
Portionen 3 Riegel
Kalorien 256 kcal

Zutaten
  

  • 120 g Kichererbsen, abgetropft aus der Dose
  • 40 g getrocknete Kirschen, ungezuckert
  • 25 g zarte Haferflocken
  • 10 g weißes Mandelmus, 100 %
  • 10 g Medjoul-Datteln
  • 10 g Rosinen
  • 10 g Pistazienkerne, ungeröstet und ungesalzen
  • 10 g Zartbitterschokolade, mindestens 85 % Kakao
  • 10 ml Ahornsirup
  • 5 g Kokosöl extra nativ, nicht gehärtet
  • TL Natron

Als Beilage:

  • 100 g Quark-Joghurt

Anleitungen
 

  • Zuerst die Kichererbsen abgießen und dabei die Flüssigkeit in einem Gefäß auffangen. Diese im Kühlschrank lagern. Die Flüssigkeit (Aquafaba) kann für andere Zwecke als veganer Ersatz für Eischnee oder Schlagsahne verwendet werden. Hierfür die Flüssigkeit einfach mit etwas Vanillezucker schaumig schlagen.
  • Die Kichererbsen abtropfen lassen und in die Küchenmaschine geben.
  • Haferflocken, Natron, Mandelmus, Kokosöl, Datteln, Rosinen und Ahornsirup zugeben und alle Zutaten zu einer cremigen Masse vermischen.
    Mit Ahornsirup nachsüßen.
  • Pistazienkerne (oder andere Kerne oder Nüsse wie z. B. Cashewkerne) nach Geschmack ca. 10 Minuten bei 180 Grad im Ofen rösten, um den Geschmack zu entfalten.
  • Dann die Pistazienkerne und getrockneten Kirschen grob hacken, untermischen und auf ein Backpapier geben. Mithilfe des Backpapiers zu einem Rechteck formen. Für ca. 30-60 Minuten in den Gefrierschrank geben.
  • Dunkle Schokolade in der Mikrowelle oder in einem kleinen Topf bei geringer Hitze schmelzen lassen und gut umrühren. Die Schokoladenmasse auf die Frühstücks-Energy-Riegel streichen und fest werden lassen.
  • Anschließend mit einem scharfen Messer in 3 gleich große Riegel schneiden.
  • Im Tiefkühlfach in einem Gefrierbeutel lagern, nach Bedarf herausnehmen, kurz antauen lassen und noch kalt genießen. Den Quark-Joghurt dazu genießen.

Notizen

Im Kühlschrank sind die Frühstücks- Energy-Riegel ca. 3-4 Tage haltbar. Sie sind also hervorragende To-Go bzw. Meal-Prep Snacks. Es lohnt sich, die doppelte oder dreifache Menge zuzubereiten.
Keyword Delta
An den Anfang scrollen