Humplik Kur

Bei der Humplik Kur bzw. Humplik-Diät handelt es sich um eine Ernährungsform, die bis zu 10 Mahlzeiten und somit um die 6000 Kalorien täglich erlaubt. Erfunden von dem Wiener Arzt Dr. Heinz Humplik basiert sie hauptsächlich auf der Annahme, es gäbe sogenannte unrationelle Lebensmittel, die bei der Verdauung mehr Kalorien verbrauchen würden, als durch den Verzehr aufgenommen. Auf diese Weise soll es möglich sein, leichter abzunehmen. Im gleichen Zusammenhang wird häufig auch der Mythos der negativen Kalorien aufgegriffen.

 

Prinzip der Humplik-Kur

Indem grundsätzlich Lebensmittel in den Ernährungsplan integriert werden, die reich an Eiweiß und arm an Kohlenhydraten und Fetten sind, entspricht das Grundprinzip der Humplik-Diät einigen anderen gängigen High Protein Diäten.

Darüber hinaus teilt Humplik alle Zutaten in rationelle und unrationelle Lebensmittel. Isst man möglichst viele unrationelle Lebensmittel, die angeblich mit einem erhöhten Energieaufwand verdaut werden (s. o.), soll man leichter abnehmen. So sind während der Diät mageres Fleisch, Fisch, Eier, rohes Gemüse, Obst und Kürbiskernöl in Maßen erlaubt. Neben Produkten mit einem hohen Anteil an Kohlenhydraten (z. B. Brot, Nudeln oder Kartoffeln) sind auch Zucker, Alkohol und Milchprodukte im Laufe der Humplik-Diät verboten, da man sonst angeblich nicht so schnell abnehmen kann.

 

Bewertung der Humplik-Kur

Diese Form der Diät wäre grundsätzlich wegen dem hohen Anteil an Eiweiß und dem geringen Anteil an Fetten und Kohlenhydraten in der Ernährung für den von CoGAP definierten Meta-Typ Alpha geeignet. Allerdings ist die Humplik-Kur gesundheitlich bedenklich, da es zu einer Überversorgung des Körpers mit Nährstoffen und zu schmerzhaftem Völlegefühl kommen könnte.

Außerdem hat die Humplik-Diät keine wissenschaftliche Grundlage, da es bisher nicht bewiesen werden konnte, dass es tatsächlich Lebensmittel gibt, bei deren Verzehr mehr Kalorien verbraucht als aufgenommen werden.

 

CoGAP® möchte, dass Sie mit dem MetaCheck-Konzept basierend auf einer genetischen Stoffwechselanalyse gesund und schnell abnehmen.

Zur Gen-Diät MetaCheck