Überspringen zu Hauptinhalt

 

Kürbis Hähnchen Pfanne

Dieses Rezept ist besonders geeignet für: "Alpha" Meta-Typen
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht

Zutaten
  

  • 100 g Hokkaido-Kürbis
  • 60 g Hähnchenbrustfilet ohne Haut
  • 50 g getrocknete Aprikosen
  • 43 g rote Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 2 Bd Koriandergrün
  • 2 TL Olivenöl
  • ¼ EL Tomatenmark
  • ¼ EL Harissa nordafrikanische Chilipaste
  • ¼ TL Kreuzkümmelsamen
  • TL Zimtpulver
  • ¼ TL Chili-Flocken
  • Etwas Salz, schwarzer Pfeffer

Anleitungen
 

  • Kürbis waschen und Enden abschneiden. Halbieren, Kerne auskratzen und Fleisch in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. Aprikosen halbieren und in Scheiben schneiden. Gewaschenen Koriander trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. Bis auf einige zum Servieren klein hacken.
  • 1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen und Hähnchen darin 3–4 Minuten scharf anbraten. Im Anschluss mit Salz und Pfeffer würzen. Gebratenes Hähnchen aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.
  • Einen weiteren TL Öl in die Pfanne geben und Kürbis darin 2–3 Minuten anbraten. Anschließend Knoblauch und Zwiebel zufügen und kurz braten.
  • Tomatenmark, Harissa, Kreuzkümmel, Zimt und Chili hinzugeben und 2–3 Minuten andünsten. Mit Brühe ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Kürbis und Aprikosen beimengen und nochmals aufkochen lassen.
  • Gehackten Koriander unterheben, Kürbis-Hähnchen-Pfanne mit Korianderblättchen servieren.

Notizen

Ein fruchtiger Herbstklassiker
Keyword Alpha
An den Anfang scrollen