Donald Nicholson

Donald Nicholson (16. 01.1916 – 12.05.2012) war ein Biochemiker, der zu weitreichenden Erkenntnissen auf dem Gebiet der Molekulargenetik beigetragen hat.

 

Leben von Donald Nicholson

Nach Abschluss seines Chemiestudiums (1936) hat Nicholson seinen Doktortitel and der Londoner Universität gemacht (1940). Während der Kriegszeit war der Chemiker in einem großen Pharma-Unternehmen tätig. Dort konnte er die Produktion der Sulphonamide, also der ersten synthetischen antibakteriellen Medikamente, vorantreiben. Nach dem Krieg wechselte er dann an die Bakteriologische Abteilung der Medizinischen Hochschule in Leeds und arbeitete als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich der Chemotherapie; später auch als Lehrkraft.

 

Stoffwechselwege: Forschung von Donald Nicholson

Im Vordergrund von Nicholsons Arbeit standen bakterielle Stoffwechselprozesse und ihre Rolle in der Molekular- und Humangenetik. Um diese Prozesse besser nachvollziehen zu können, hat der Biochemiker eine Interaktionskarte erstellt.

Dafür hat Donald Nicholson zunächst Stoffwechselwege in Graphiken vereint. Der erste Entwurf wurde 1960 veröffentlicht und stieß auf überraschend positive Kritik seitens bekannter Biochemiker (u. a. Hans Krebs).

Seitdem wurde Nicholsons Abbildung der Stoffwechselwege konstant optimiert und ergänzt, um mit neuesten Erkenntnissen und Entwicklungen mitzuhalten.

Im Alter von 80 Jahren erstellte Donald Nicholson eine digitale Version seiner Arbeit, die sogenannten „Minimaps“. Diese beinhalten ergänzend kleinere Stoffwechselwege, die individueller ausgerichtet sind und zusätzliche Faktoren wie Ko-Enzyme, Regulationsfaktoren und zellulare Kompartimente.

Einer weiteren Ausarbeitung, den „Animaps“, hat Donald Nicholson sich in seinen letzten Lebensjahren gewidmet. Neben den bereits von den „Minimaps“ eingeschlossenen Bestandteilen umfassen diese auch die Interaktion der Moleküle und Enzyme. Einige chemische Reaktionen sind ebenfalls in die „Animaps“ integriert.

Als Anerkennung seiner Arbeit hat Nichols den Ehrendoktor erhalten und wurde zu einem Mitglied des IUBMB (Internationaler Verbund der Biochemie und Molekularbiologie) auf Lebenszeit ernannt.

 

Weitere Informationen: http://www.iubmb-nicholson.org/bio.html

 

CoGAP® möchte, dass Sie mit dem MetaCheck-Konzept basierend auf einer genetischen Stoffwechselanalyse gesund und schnell abnehmen.

Zur Gen-Diät MetaCheck